Für den Erhalt des Arbeitsvermögens
und mehr Lebensqualität im Beruf

FÜR AB-C BERATERINNEN

Sie sind BeraterIn, die/der in der Durchführung von „Arbeitsbewältigungs-Coachings“ geschult ist. Sie suchen ein Arbeits- und Hilfsmittel zur Auswertung der „Arbeitsbewältigungs-Coachings“ in Ihren betreuten Betrieben.

Die Plattform bietet Ihnen:

  • Datenmaske zur elektronischen, anonymen Erfassung der im „Arbeitsbewältigungs-Coaching“ ermittelten Daten (individueller Arbeitsbewältigungs-Index und individuelle Förderwünsche)
  • Auswertungen für das individuell-anonyme wie auch das betrieblich-anonyme Ergebnis in Form von Auswertungsblättern zum Ausdruck und in elektronischer Form zum Herunterladen (excel)
  • Service wie die Durchführungsmaterialien für „Arbeitsbewältigungs-Coaching“ als Kopiervorlage

Der Weg, um die Plattform als Arbeitsmittel zu nutzen:

  1. BeraterInnenzugang anfordern
  2. BeraterInnenprofil anlegen und persönliches Passwort wählen (Ihre personenbezogenen Daten dienen ausschließlich der Plattform-Administration und werden nicht an Dritte weitergegeben.)
  3. BeraterInnen-Nummer wird per mail zugeschickt (Dauer: max. 7 Werktage)
  4. Neuen Betrieb anlegen (Das „Arbeitsbewältigungs-Coaching“ ist meist ein betriebliches Beratungsprojekt, das betrieblich-anonym ausgewertet werden soll. Dafür braucht es einen anonymen Eingabecode, der nach Anlegen eines Betriebsstammblattes und Start der Dateneingabe automatisch zugeschickt wird. Die Betriebsdaten dienen ausschließlich der Plattform-Administration und werden nicht an Dritte weitergegeben.)
  5. Dateneingabe starten durch Eingabe der Betriebsnummer (Es wird automatisch ein anonymer Eingabecode erstellt.)
  6. Zugang zu der Datenmaske, die mit dem Fragebogen, dem Arbeitsbewältigungs-Index (Stand 2007) und den Coaching-Förderfeldern identisch ist. Es besteht aus 9 Seiten. Tragen Sie die kompletten Daten eines „Arbeitsbewältigungs-Coachings“ nacheinander ein.
  7. Umfrage stoppen nach Eingabe aller „Arbeitsbewältigungs-Coachings“ zum jeweiligen Umfragezeitpunkt (t0 oder t1 etc.). Erst dann ist eine Gesamtauswertung durchführbar.
  8. Datenauswertung mittels Eingabe des betreffenden Eingabecodes für Betriebsauswertungen oder des Kennworts (a1) für individuelle Auswertung starten.
  9. Ausdruck der Ergebnisse und Herunterladen der elektronischen Ergebnisse im excel-Format.
  10. Aussteigen aus dem Arbeitsmittel durch Abmelden.

Service zum Herunterladen:

www.safe.or.at